Burgfräulein Kostüm


Viele Geschichten ranken sich um Ritter, Minne, Burgen und um das Burgfräulein. Deshalb möchte auch manches Mädchen einmal ein umschwärmtes Burgfräulein sein. Diesen Wunsch kann man ihm zu Karneval oder Fasching erfüllen.

 

 

Prinzessin-Kinderkostüm selber machen

 

Ein bodenlanges Kleid, vielleicht aus Samt, eignet sich besonders. Ein ausgedientes Kommunionkleid oder ein Kleidchen, das man mal als „Streuengelchen“ bei einer Hochzeit getragen hat, tut auch seine Dienste. Man kann ein solches Kleid sehr einfach mit Schleifen und Rücken aufpeppen. Um den Hals macht sich sehr gut ein Kragen aus Gaze. Und auf den Kopf gehört eine Lockenperücke, sei sie nun blond oder schwarz. Ein Kopfputz ist nicht zwingend, kann aber das Bild des Burgfräuleins abrunden. Dazu kann man auf den Kommunionkranz ebenso zurückgreifen wie auf Girlanden, die man normaler Weise als Schmuck zur Weihnacht verwendet. Daran ist ein Schleier aus Tüll sehr einfach zu befestigen.

 

Ein spitzer Hut wird auch gerne genommen. Er ist im Fachgeschäft für kleines Geld zu erwerben und muss natürlich farblich auf das Kleid abgestimmt sein. Auch ihn kann man mit einem Schleier sehr ergänzen.

 

Zum Schluss: Weiße Strumpfhosen und weiße Schuhe runden das Bild des Burgfräuleins ab. Ansonsten sind der Fantasie zur Ausschmückung des Kostüms keine Grenzen gesetzt.